Ausschreibungen

wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter für iberoromanische Literaturwissenschaft

Am Seminar für Romanische Philologie der Georg-August-Universität Göttingen ist bei der Professur für Iberoromanische und iberoamerikanische Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Tobias Brandenberger) zum 01.04.2018 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/

wissenschaftlichen Mitarbeiters

für iberoromanische Literaturwissenschaft

mit 1/2 der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Stunden/Woche), befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Ihre Aufgaben

Das Aufgabenfeld umfasst u.a. die Mitwirkung an den Lehrveranstaltungen gem. § 31 NHG und bei den Leistungsprüfungen, die Betreuung von Studierenden sowie die Vorbereitung von und die Mitarbeit an Forschungsarbeiten.

Ihr Profil

Abgeschlossenes Hochschulstudium in (Ibero-)Romanistik oder Lusitanistik; Befähigung zur Lehre, sehr gute portugiesische Sprachkenntnisse.

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion; ein entsprechendes eigenes Forschungsprojekt ist erwünscht.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und einem Exposé zum Promotionsprojekt werden

innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen,

ausschließlich in elektronischer Form, erbeten an:

 

Prof. Dr. Tobias Brandenberger

Georg-August-Universität Göttingen,

Seminar für Romanische Philologie

Humboldtallee 19

37073 Göttingen

e-Mail: Tobias.Brandenberger@phil.uni-goettingen.de

 

Zur Ausschreibung:

http://www.uni-goettingen.de/de/305402.html?cid=13216

 

Brasilien – Lehrassistenzen (DAAD) an brasilianischen Universitäten

Brasilien – Lehrassistenzen an verschiedenen brasilianischen Universitäten

Jahresstipendien für Lehrassistentinnen und Lehrassistenten im kofinanzierten Stipendienprogramm des DAAD und der brasilianischen Partnerinstitution CAPES für das Studienjahr 2018

Der DAAD und die brasilianische Partnerorganisation CAPES bieten gemeinsam Jahresstipendien für Lehrassistentinnen und Lehrassistenten im Fach Deutsch als Fremdsprache an.

Zur Ausschreibung

BMBF: „Kleine Fächer – Große Potenziale“ – Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs

„Kleine Fächer – Große Potenziale“ Richtlinie zur Förderung von wissenschaftlichem Nachwuchs in den geistes- und sozialwissenschaftlichen Kleinen Fächern. Bundesanzeiger vom 24.06.2016

„Kleine Fächer – Große Potenziale“ erhalten jährlich bis zu zehn exzellente Nachwuchswissenschaftlerinnen/Nachwuchswissenschaftler aus den Kleinen Fächern die Möglichkeit, sich für den Zeitraum von drei Jahren an einer Universität oder Forschungseinrichtung in Deutschland mit selbstgewählten, neuen innovativen und gegebenenfalls interdisziplinären Forschungsfragen zu beschäftigen.

Zur Ausschreibung