Ofertas de emprego

 Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Zum 30.04.2020 ist an der Philosophischen Fakultät, Professur Kultureller und sozialer Wandel eine Stelle als vollzeitbeschäftigte/r Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) (100 %, Entgeltgruppe 13 TV-L) befristet bis 30.09.2021 mit der Option der Verlängerung zu besetzen.

Aufgabenbereiche

  •  Lehre in deutscher Sprache im Umfang von jeweils 4 LVS im Bereich der kulturwissenschaftlichen Iberischen Studien in den BA-Studiengängen Europa-Studien und Interkulturelle Kommunikation und in den MA-Studiengängen Europäische Integration und Interkulturelle Kommunikation / Interkulturelle Kompetenz
  • Mitarbeit in der Selbstverwaltung an der Professur Kultureller und Sozialer Wandel und am Institut für Europäische Studien (u.a. Pflege der Auslandskontakte, Organisation der Lehre, Öffentlichkeitsarbeit)
  • Mitarbeit an Forschungsprojekten der Professur (u.a. Drittmitteleinwerbung, Publikationsvorbereitung, Tagungsorganisation)

Wenn Sie die Zusammenarbeit in einem interdisziplinären, hoch motivierten Team und die akademische Auseinandersetzung mit einem Thema hoher praktischer Relevanz reizen, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium im Bereich Kultur- und Sozialwissenschaften, oder vergleichbarer Disziplinen, welches den Zugang zur entsprechenden Qualifikationsebene eröffnet
  • Sehr gute Kenntnisse der portugiesischen und/oder der spanischen, katalanischen, galicischen und baskischen Sprache (vorzugsweise als Muttersprache)
  • Kenntnisse im Bereich der kulturwissenschaftlichen Iberischen Studien, insbesondere in folgenden Themengebieten: Erinnerungskulturen, periphere Nationalismen, Sprachpolitik, kulturelle Verflechtungen auf der Iberischen Halbinsel, Demokratisierungsprozesse, iberische Europa-Konzepte, iberische Literatur und Film

Bewerbungen sind mit den üblichen Unterlagen bis 15.03.2020 [elektronisch oder postalisch] an u.a. Adresse zu richten. Weitere Informationen: https://www.tu-chemnitz.de/verwaltung/personal/stellen/272034_5_Kr.php

Technische Universität Chemnitz
Philosophische Fakultät
Professur Kultureller und sozialer Wandel
Ansprechpartner: Prof. Dr. Teresa Pinheiro
09107 Chemnitz
E-Mail: teresa.pinheiro@phil.tu-chemnitz.de
Web: https://www.tu-chemnitz.de/phil/europastudien/swandel/inhaberin/pinheiro.php.en


Edital de Professor Visitante Estrangeiro – área de conhecimento: Literaturas africanas em Língua Portuguesa

Informações:

EDITAL+514+-+ABERTURA+DE+PROCESSO+SELETIVO+DE+PROFESSOR+VISITANTE+-+FALE+(Literaturas+africanas+em+Língua+Portuguesa)


Oficina de tradução alemão-português e português-alemão

Casa de Tradutores Looren (Übersetzerhaus Looren, Suíça)

de 21/10 a 28/10/2019

Inscrição: Até 10 de junho de 2019. A seleção dos participantes será feita até 24 de junho de 2019.

Informações e inscrição: Oficina_Alem_Port_BR_2019


Candidaturas: PhD-COMP – concurso de bolsas 2019/2020

O Programa Doutoral aceita candidaturas para 10 vagas no ano lectivo 2019/2020.

Ao mesmo tempo, são postas a concurso 5 bolsas de doutoramento (BD).

O período de candidaturas decorrerá até 10 de Junho de 2019, e toda a informação está disponível aqui:

A informação pormenorizada sobre o plano de estudos e o funcionamento do curso de doutoramento pode ser consultada em:

http://phdcomp.letras.ulisboa.pt/candidaturas-2019-2020/

Para esclarecimento de quaisquer dúvidas, os candidatos podem escrever para phdcomp@letras.ulisboa.pt


wissenschaftliche Mitarbeiterin/ wissenschaftlicher Mitarbeiter für iberoromanische Literaturwissenschaft

Am Seminar für Romanische Philologie der Georg-August-Universität Göttingen ist bei der Professur für Iberoromanische und iberoamerikanische Literaturwissenschaft (Prof. Dr. Tobias Brandenberger) zum 01.04.2018 die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/

wissenschaftlichen Mitarbeiters

für iberoromanische Literaturwissenschaft

mit 1/2 der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 19,9 Stunden/Woche), befristet für die Dauer von drei Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

 

Ihre Aufgaben

Das Aufgabenfeld umfasst u.a. die Mitwirkung an den Lehrveranstaltungen gem. § 31 NHG und bei den Leistungsprüfungen, die Betreuung von Studierenden sowie die Vorbereitung von und die Mitarbeit an Forschungsarbeiten.

Ihr Profil

Abgeschlossenes Hochschulstudium in (Ibero-)Romanistik oder Lusitanistik; Befähigung zur Lehre, sehr gute portugiesische Sprachkenntnisse.

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion; ein entsprechendes eigenes Forschungsprojekt ist erwünscht.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen und einem Exposé zum Promotionsprojekt werden

innerhalb von vier Wochen nach Erscheinen,

ausschließlich in elektronischer Form, erbeten an:

 

Prof. Dr. Tobias Brandenberger

Georg-August-Universität Göttingen,

Seminar für Romanische Philologie

Humboldtallee 19

37073 Göttingen

e-Mail: Tobias.Brandenberger@phil.uni-goettingen.de

 

Zur Ausschreibung:

http://www.uni-goettingen.de/de/305402.html?cid=13216

Assistente de Ensino de Língua Alemã em universidades brasileiras

Bolsas de um ano para Assistentes de Ensino de Língua Alemã para o ano letivo de 2018.

Programa da Coordenação de Aperfeiçoamento de Pessoal de Nível Superior (Capes) e do Serviço Alemão de Intercâmbio Acadêmico (DAAD)

Informações e inscrição